X
Back to the top
X

EPK

EPK

About:
Harte Riffs, schwere Rhythmen und eine klare Frauenstimme – die Hamburger Band Sündenrausch steht für Dark-Rock-Kompositionen, mit Melodien die im Kopf bleiben. Sündenrausch sind die charismatische Sängerin Kira Sinister und Gitarrist Michael Albers, die live von Bass (Jonathan Murphy) und Schlagzeug (Jörn Schwarzburger) unterstützt werden.

Aktuell:
2021 startet Sündenrausch ein Crowdfunding und kann von der so gesammelten Summe von über 10.000 Eur die Aufnahmen eines neuen Albums in den Chameleon Studios Hamburg finanzieren.

Weitere finanzielle Unterstützung für „Original Sin“ bekommt die Band mit einer Zuwendung von der Wacken Foundation.
Produziert wird die Platte von Chris Harms (Lord of the Lost), den Mix übernimmt Eike Freese und Benjamin Lawrenz macht das Mastering.

So begibt sich Sündenrausch 2022 auf eine neue Reise — im Gepäck diesmal englischsprachige Lyrics und ein Mix aus atmosphärischen 80-Sounds, treibenden Beats, mit gewohnt harten Gitarren. Die Resonanz zum neuen Album fällt sehr positiv aus – die Single „Original Sin feat. Chris Pohl“ hält sich insgesamt sieben Wochen in den Top 20 der Deutschen Alternative Charts (Bestplatzierung #9), „The Lost Ones“ wird von Rock Antenne gespielt und in die Sendung Young Stars aufgenommen, der MediaMarkt Stuhr nimmt das Album ins Sortiment auf und Pressestimmen äußern sich positiv:
„Modern Dark Rock erster Kanone!“ – Sonic Seducer 03/2022
„Grandios!“ – Orkus! 03/2022
„Überzeugt direkt beim ersten Durchlauf.“ – Oxmox 04/2022
„Ein kleines Fest für alle die es etwas düsterer mögen.“ Rock It! Magazin 04/2022
„SÜNDENRAUSCH (…) haben das Potential, in ein paar Jahren denselben Status zu erreichen wie die Kollegen von MONO INC“ – Stormbringer.at
„Original Sin überzeugt im kompletten und auch nach dem x-ten Durchlauf.“ – Hardline Rock & Metal Magazin

Sündenrausch sollte man auf jeden Fall im Auge behalten und auf dem Schirm haben, wenn es um zukünftige Szenegrößen und Talente geht.“ Dark Music World

Werdegang:
2015 veröffentlichen Sündenrausch ihr erstes Album namens „Sündstoff“. 2016 folgt die fünf Songs umfassende EP „Schwarz wie Ebenholz“, die durch Crowdfunding finanziert und von Chris Harms (Lord of the Lost) produziert wurde. Es folgen u.a. eine Support-Tour mit Megaherz, ein Gig mit Xandria, ein Gig mit Blutengel, sowie Auftritte auf dem WGT, Wacken Winter Nights, NCN, Hexentanz Festival und Herbststurm Festival…
Ende 2019 legt die Band ein in Eigenregie produziertes Mini-Album mit dem Titel „Zeitgeist“ nach und wird 2020 mit der Single „Sirenia“ von den Lesern des Sonic Seducer Magazins zum Gewinner des „Battle of the Bands“ gewählt.

Sängerin Kira schreibt 2019 die Lyrics zum Song „Briefe an Dich“ – ein Duett mit Chris Pohl – das auf der Blutengel EP „Damokles“ erscheint.

Die erste Singleauskopplung ist „The Lost Ones“ (VÖ 14.01.22):

— Sündenrausch - The Lost Ones

© 2021 Sündenrausch. All rights reserved.